Unsere Geschichte

Im Jahre 1964 erblickt K. Michael Köhn, Gründer und Leiter der Freien Musikschule Lichterfelde-West, in Berlin das Licht der Welt.

Nach einem ersten Versuch in jüngeren Jahren beginnt er etwa im Alter von zwölf Jahren, sich intensiv mit der Gitarre zu beschäftigen. Autodidaktisch lernt er Akkorde zu spielen und beginnt schon bald, eigene Musik zu schreiben und öffentlich aufzutreten.

Schon früh keimt in ihm der Wunsch, das Hobby zum Beruf zu machen - da es aber in der Familie keine Berufs-Künstler gibt, erfährt er hier zu wenig Unterstützung um entsprechende Schritte einzuleiten.

So heißt es nach der Schullaufbahn erst einmal einen "anständigen" Beruf zu erlernen und über den Umweg Zimmerei, diverse Hausmeister-Jobs und ein abgebrochenes Architektur-Studium führt es ihn dann letztendlich doch dahin, dem immer stärker werdenden Wunsch, Musik auch als Beruf zu betreiben, nachzugehen.

Neben dem Komponieren und der Tätigkeit als Musiker ist das Unterrichten ein wichtiges Standbein des neu gewählten Berufszweiges. Da ein entsprechendes Studium fehlt, beschließt K. Michael Köhn nebeberuflich das bestehende Defizit aufzuholen. Es folgen eine Ausbildung zum Tonassistenten in Berlin, eine Ausbildung zum Kantor für Popular-Musik in der nordelbischen Kirche und eine Ausbildung zum E-Gitarren-Lehrer in Trossingen. Bis heute nimmt K. Michael Köhn mindestens einmal jährlich an einer Fortbildung teil, um die Qualität seiner Arbeit weiterzuentwickeln.

Im Jahre 1999 wird die Nachfrage nach Unterricht so groß, dass K. Michael Köhn beschließt, mit Dietmar Schwanitz, der bis heute einer der Lehrer der Musikschule ist, einen weiteren engagierten Instrumentalpädagogen nach Lichterfelde zu holen. Das ist die Geburtsstunde der Freien Musikschule Lichterfelde-West.

Die Nachfrage nach Unterricht auch in anderen Fachbereichen wächst und so werden heute in der Musikschule diverse Fächer wie Klavier, Schlagzeug, Gesang und etliche mehr  angeboten.

Seit 2010 spielt in der Musikschule Lichterfelde-West ein kleines Instrument eine große Rolle, mit dessen Popularität vor einigen Jahren noch niemand von uns gerechnet hätte. Plötzlich war die Ukulele in aller Munde und ist ein reguläres Fach an der Musikschule.

Mit "The Gentle Ukes" gibt es an der Freien Musikschule Lichterfelde-West ein engagiertes Ensemble, welches sich regelmäßig zum Proben trifft und in öffentlichen Auftritten ein anspruchsvolles, unterhaltsames Programm von Stücken unterschiedlicher Stilrichtungen darbietet.

So hat sich das Angebot der Freien Musikschule Lichterfelde-West ständig erweitert und weiterentwickelt und wir sind gespannt, wohin uns der Weg noch führen wird.

<
facebookImpressum AGB